Wir machen Fortbildungen zum Bauen als Klimaschutz . Unsere Zielgruppe sind Menschen aus sämtlichen Baugewerken, Planung und Ausbildung. Seit 2016 laden wir ins Norddeutsche Zentrum für Nachhaltiges Bauen zur Bauwende in Theorie und Praxis ein. Landesweit sind wir zudem Gast in Bildungseinrichtungen, um Nachhaltiges Bauen und Sanieren im Ausbildungssystem zu verankern.
Als gefördertes Projekt im Programm: Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung, sind die Fortbildungen für unsere Teilnehmenden kostenlos (ausgenommen Fahrtkosten, Unterkunft).

Unsere Fortbildungen sind in der Regel zweitägig, min. 12. Stunden. Zusammen setzen wir uns mit Bauen als Klimaschutz auseinander. Dabei geht es um die Fragen: Was hat Bauen mit Klimaschutz zu tun? Welche Rolle Spielt der Bausektor für die Klimaerwärmung? Wieviel Energie und CO2-Ausstoß steckt in den Baustoffen die uns jeden Tag auf dem Bau begegnen? Was sind Alternativen dazu?
Wir bieten euch theoretischen Input, setzen uns spielerisch mit der Thematik auseinander und geben viel Raum zum praktischen Ausprobieren verschiedener Bau- und Sanierungstechniken. Etwa dem Strohballenbau, verschiedenste Bauweisen mit Lehm und anderen Bau- und Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen.
Die Fortbildungen haben jeweils eigene Schwerpunkte. Viele davon sind offen, meldet euch hierfür gern an. Wenn ihr selbst Teil einer Berufsschule o.ä. seid und uns gerne einladen wollt, meldet euch!

Dezember 2021
Februar 2022
Keine Veranstaltung gefunden!
Zu unseren Fortbildungen

Wieso die 13?

Das ist das 13. Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen. Climate Action! Es gibt 17 Ziele die bis 2030 umgesetzt sein müssen, damit wir als Menschheit die Klimakrise bewältigen können. Es wird Zeit!

04231/ 95 16 378

Hier findet ihr eine Sammlung von verschiedenen Materialien zum Thema. Neben eigens entwickeltem Bildungsmaterial, Präsentationen und Grafiken findet ihr auch nützliche Unterlagen und Links.

Alle von uns erarbeiteten Materialien stehen als Free Culture Lizenz zur freien Verfügung, sofern nicht anders angegeben.  Creative Commons Lizenzvertrag Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Zu den Ressourcen

Das Team des Projektes Ziel 13 – Bauen als Klimaschutz setzt sich interdisziplinär aus baubegeisterten Menschen zusammen. Handwerk, Sozialarbeit, Architektur; mit unseren verschiedenen Hintergründen ergeben sich oft differenzierte Blickpunkte die wir gern mit euch teilen und diskutieren. Unsere verbindende Überzeugung: ein Umdenken in der Baubranche hin zu mehr Klimaschutz ist unumgänglich!

Weiterbildner Michael auf Twitter

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Twitter Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Zum Team

Das Projekt „Ziel 13 – Bauen als Klimaschutz“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms: „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf – BBNE” durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert

Das Projekt „Ziel 13 – Bauen als Klimaschutz“ ist ein Projekt des NZNB mit den Projektpartnern M2C und Biwena